3. Mai 2022

Mit einem Profilierungsgespräch zum individualisierten CAS Studienverlauf

Im Zuge des CAS Fachunterricht Medien und Informatik beschreiten wir als Digital Campus die ersten Wege unseres neuen Konzepts. Dieses sieht unteranderem einen höheren Grad an Individualisierung bei unseren CAS-Angeboten vor. Diese Weiterentwicklung stammt daher, dass wir – gerade bei vergangenen CAS-Abschlüssen – zunehmend den Wunsch der Teilnehmenden nach höherer Freiheit in Planung und Themenwahl herausspüren konnten. Ein Umstand, der doch sehr gut in unsere vielfältige und schnelle digitale Welt passt. 

In Zeiten, wo Homeoffice kein fremdes Konzept und Onlineunterrichtsangebote keine Seltenheit mehr sind, scheint es daher nur passend, die eigenen Weiterbildungsangebote einfacher zugänglich und vielseitiger zu machen. Den Teilnehmenden des CAS FMI stehen deshalb in Zukunft eine Auswahl von Veranstaltungen zur Verfügung, aus welchen sie ihren Studienverlauf individuell zusammenstellen können.

Warum Profilierungsgespräche?

Die Idee der Profilierungsgespräche stammt in erster Linie daher, dass es uns ein großes Anliegen ist – gerade mit dem CAS FMI – ein Angebot zu schaffen, das es vermag im Rahmen der Möglichkeiten auf den bestehenden Kompetenzen der Teilnehmenden aufzubauen. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn eine Übersicht zu den Anliegen und Präferenzen der Teilnehmenden besteht. 

Die Erhebung des Wissenstandes, wie auch die Erhebung der Wünsche an Weiterbildungsangeboten dient dazu, unsere Teilnehmenden bei der Wahl ihrer Angebote gezielt beraten zu können. Anhand dessen möchten wir herausspüren, wo bei potenziellen Teilnehmenden Bedarf zur Weiterbildung vorhanden ist, um unser Angebot gezielt darauf zu fokussieren und mit den aktuellen Befunden aus Forschung und dem Wissen aus der Praxis abzustimmen. 

Was ist nun ein Profilierungsgespräch genau?

Das Profilierungsgespräch findet zwischen Studiengangsteilnehmer*innen und Studiengangsleitung vor Beginn des Studiums statt. Es dauert 30-45 Minuten und verhält sich im Rahmen eines lockeren Austausches auf Zoom. Eine Vorbereitung ist nicht nötig.

Welche Ziele hat das Profilierungsgespräch? 

Das Profilierungsgespräch hat primär drei Ziele: 

  • Ein erstes Kennenlernen und einen ersten Austausch über bestehende Wissensstände und Kompetenzen der Teilnehmenden. 
  • Planung des individuellen Studienverlaufs 
  • Die Klärung offener Fragen und Anliegen für einen unkomplizierten Einstieg ins Studium. 

Du hast weitere Fragen zum Profilierungsgespräch am Digital Campus? Gerne helfen wir dir weiter und begrüßen dich gerne vielleicht demnächst schon selbst zu deinem ersten Gespräch bei uns. 

nterview conversation. HR manager and employee candidate meeting and talking. Man and woman sitting at table and discussing career. Business or human resource concept.
Profilierungsgespräch (Quelle: freepik.com)

Spannende Angebote

Angebote des Digital Campus

CAS Fachunterricht Medien und Informatik

Der CAS Studiengang Fachunterricht Medien und Informatik richtet sich an Primar- und Sekundarlehrpersonen, die ihre Begeisterung für das neue Fach Medien und Informatik wecken, oder vertiefen möchten.
Weitere Blog-Beiträge

Das könnte dich auch interessieren!

Insta-Teacher Community: Beginners Guide

"Jobcrafting": So können Lehrpersonen wachsen und ihren Traumjob finden

Konstruktiver Umgang mit Widerstand

Mit einem Profilierungsgespräch zum individualisierten CAS Studienverlauf

Internet of Things mit Calliope Mini

Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit Impact dank Design Thinking